Kopfbäume schneiden

Regelmäßig über den Winter werden in der Rheinaue Walsum, im Norden Duisburgs, Kopfbäume geschnitten. Die Weiden und Eschen müssen nach ca.fünf Jahren nachgeschnitten werden, damit die Baumkronen unter ihrem eigenem Gewicht nicht auseinander brechen. Früher wurden die gewonnen Zweige und Äste benutzt um z.B. Körbe zu flechten. Heute dient die Pflege zum Erhalt der Kulturlandschaft und zur Bereitstellung von Brutplätzen.

Termine

Ansprechpartner:
BUND-Büro, Tel.: 0203 / 41 79 28-44